Der Verband Training Security Infothek Mitglieder Infothek Mitglied werden Presse
Startseite Training Seminare

Training


Berufliche Qualifikationen Weiterbildung und Training Seminare Studium Sicherheitsmanagement VSWN Bildungsstätte Ansprechpartner Anmeldung Teilnahmebedingungen

Links Kontakt Anfahrt Sitemap Impressum

Awareness - Tätererkennung in der Vortatphase

Awareness an Gefahrenorten


Realitätsnahe Tagesseminare für Sicherheitskräfte, die überwiegend an Gefahrenorten, wie Flughäfen, Bahnhöfen, Großveranstaltungen eingesetzt werden. Einen ausführlichen Artikel zu diesen Seminaren finden Sie in der Zeitschrift für die Sicherheit in der Wirtschaft - WIK Ausgabe Nr. 1/2014


Beispiel A "Koffer abstellen"

Video A ansehen [2.735 KB]

Örtlichkeit:
Flughafen Hamburg - Abflughalle

Täterprofil:
Jüngere männliche Person (ca. 25 bis 30 Jahre), unauffällig gekleidet mit typischer Ausrüstung eines Flugreisenden, ohne Begleitung

Bewertung: keine Auffälligkeiten

Verhalten:
- Zielstrebiges Aufsuchen eines freien Ticketautomaten (unauffällig)
- Trolley wird so hinter ihm abgestellt, dass er ihn nicht mehr im Blickfeld hat (leicht auffällig)
- nach kurzer (scheinbarer) Bedienung des Automaten schnelles zielstrebiges Entfernen in die untere Abfertigungsebene, wobei der Mann direkt am Trolley vorbeigeht

Bewertung: sehr auffälliges Verhalten, Vergesslichkeit kann ausgeschlossen werden

Maßnahmen im Ernstfall:
- Meldung an die Leitstelle
- sofortige Räumung und Absperrung der Abfertigungsebene
- Verfolgung und vorläufige Festnahme der Person
- weitere Maßnahmen in Abstimmung mit der Leitstelle und der Polizei


Beispiel B "unschlüssiges Verhalten?"

Video B ansehen [4.534 KB]

Örtlichkeit:
Hamburg Hauptbahnhof - U-Bahnsteig

Täterprofil:
Männliche Person (ca. 30 bis 40 Jahre) ohne Begleitung, auffälliges Aussehen und auffällige Bekleidung. Mitführen des Trolleys passt nicht zur Person und zur Örtlichkeit

Bewertung: leicht auffällig

Verhalten:
- geht sehr langsam, kein Blickkontakt zu anderen Personen, wirkt wie fremdgesteuert
- steigt (scheinbar) ohne Grund nicht in die haltende U-Bahn ein
- nachdem U-Bahn abgefahren ist, geht er wie einer Spur oder einem inneren Befehl folgend einen rechten Winkel abschreitend in Richtung Rolltreppe zurück und schaut auf die Armbanduhr

Bewertung: sehr auffälliges Verhalten, möglicherweise begründet durch eine psychische Störung oder Vortatphase zu einem Anschlag

Maßnahme im Ernstfall:
- Meldung an die Leitstelle
- weitere Beobachtung der Person
- weitere Maßnahmen in Abstimmung mit der Leitstelle und der Polizei (ggf. Ansprechen unter besonderer Berücksichtigung der Eigensicherung)

Zielgruppe / Teilnehmer

Sicherheitskräfte, die überwiegend an Gefahrenorten, wie Flughäfen, Bahnhöfen, Großveranstaltungen eingesetzt werden.

Seminargebühr

Auf Anfrage

Termine und Veranstaltungsort

Termine:
Auf Anfrage

Veranstaltungsort:
Verband für Sicherheit in der Wirtschaft Norddeutschland e.V.
Kamerbalken 14
22525 Hamburg

Teilnahmebedingungen


Bitte beachten Sie unsere Teilnahmebedingungen:

Interner Link: Teilnehmebedingungen VSWN

Anmeldung zum Seminar

Anfragen richten Sie bitte an die VSWN Geschäftsstelle:
mailto:vswn@vswn.de

Tel: 040 818036
Fax: 040 814907

oder direkt an den Leiter der Aus- und Weiterbildung des VSWN Herrn Joachim Weger
mailto:j.m.weger@t-online.de

Druckbare Version