Der Verband Training Security Infothek Mitglieder Infothek Mitglied werden Presse
Startseite Presse Archiv Pressemitteilungen

Presse


Archiv Pressemitteilungen Pressekontaktdaten

Links Kontakt Anfahrt Sitemap Impressum

Kriminalstatistik 2008


„Steigende Internetkriminalität bedroht die Wirtschaft“
Kriminalstatistik 2008 belegt wachsende Sicherheitsbedrohung

(Hannover, 19.03.2009, WM).
Die steigende Internetkriminalität entwickelt sich auch für die niedersächsische Wirtschaft zu einer ernsten Sicherheitsbedrohung. Darauf wies am Donnerstag der Verband für Sicherheit in der Wirtschaft (VSW) Niedersachsen in Hannover hin. So weise die jetzt vorgestellte niedersächsische Kriminalstatistik für 2008 allein bei den Straftaten im Zusammenhang mit der Nutzung des Internet eine Steigerung von 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf. Waren- und Kreditbetrug über das Internet hätten hieran einen hohen Anteil. Diese Entwicklung behindere jedoch eine noch stärkere Akzeptanz des Internet bei der Durchführung von Rechtsgeschäften. Denn dafür sei die Möglichkeit der sicheren Nutzung für Unternehmen und Kunden gleichermaßen entscheidend. „Die Entwicklung des Internet in den vergangenen Jahren gleicht vielfach einem Wandel vom Goldfischteich zum Haifischbecken“, so VSW - Geschäftsführer Wieland Mundt.

Zwar sei das Internet als Kommunikationsforum und Handelsplatz aus der Wirtschaft nicht mehr wegzudenken, so Mundt weiter. Die neue virtuelle Geschäftswelt biete jedoch auch neue Tatgelegenheiten für Wirtschaftskriminalität. Angefangen von Betrugsdelikten über das sog. „Phishing“ bis hin zu Softwarepiraterie. Aus Sicht der Wirtschaft komme aber noch eine weitere Bedrohung hinzu. Das Internet biete nicht nur Information, sondern auch Desinformation. Schon die Verbreitung von gefälschten oder verfälschten Meldungen zur wirtschaftlichen Situation oder Entwicklung einzelner Unternehmen über das Internet könne diesen hohen wirtschaftlichen Schaden zufügen. „Die Grenzen von der sprichwörtlichen Gerüchteküche zur gezielten kriminellen Manipulation von Informationen sind fließend“, erläuterte der VSW – Geschäftsführer.

In diesem Zusammenhang begrüße der VSW Niedersachsen die Initiative der Landesregierung, Strategien gegen Internetkriminalität zu entwickeln. Das Land Niedersachsen arbeite bereits seit Jahren im Rahmen der „Sicherheitspartnerschaft gegen Wirtschaftskriminalität“ mit der Wirtschaft erfolgreich zusammen. Diese bewährten Strukturen würden sich jetzt bei der Bewältigung neuer Risiken und Bedrohungen auszahlen, so Mundt abschließend.

Diese Pressemitteilung als Download:

Downloadlink: pm kriminalstatistik 2008 vsw niedersachsen [44 KB]

Druckbare Version

Der VSWN stellt sich neu auf Wirtschaftsspionage mt USB Sticks