Der Verband Training Security Infothek Mitglieder Infothek Mitglied werden Presse
Startseite Der Verband Geschichte

Der Verband


Was wir leisten Wer wir sind Geschichte Leitbild Netzwerk Sicherheitspartner Satzung Beitragsordnung

Links Kontakt Anfahrt Sitemap Impressum

Geschichte


Der VSWN ist eine Selbsthilfeorganisation der Wirtschaft in Norddeutschland für die Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und öffentlich-rechtlichen Körperschaften. Er wurde (1969) gegründet, Verbandssitz ist Hamburg. Das Verbandsgebiet umfasste daneben die Länder Bremen, Schleswig-Holstein sowie Mecklenburg-Vorpommern.

Der VSWN verfolgt satzungsgemäß ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke, die darin bestehen, ...„Unternehmen, Betriebe und Organisationen der gewerblichen Wirtschaft, sowie die Industrie- und Handelskammern in Fragen der Sicherheit zu beraten und zu unterstützen. Er soll der gesamten Wirtschaft helfen, sich vor Störungen und Einwirkungen zu schützen, die das Ziel haben, Mitgliedsunternehmen zu gefährden oder zu schädigen.“

Im Jahr 2009 vereinigte sich der VSWN mit dem VSW Niedersachsen. Dieser bestand seit 1981 und war seinerseits aus dem 1968 ins Leben gerufenen Schwesterverband Nordrhein-Westfalen hervorgegangen. Seine Gründung erfolgte gleichfalls mit dem Zweck, ..."Unternehmen und Institutionen der gewerblichen Wirtschaft gegen Einflüsse und Einwirkungen zu schützen, die (...) geeignet sind, Betriebssicherheit, insbesondere Sicherheit der Arbeitnehmer, Arbeitsplatz, Produktion, Arbeitsablauf oder Betriebsmittel zu gefährden oder zu schädigen.“

Beide Verbände hatten erkannt: Es gab und gibt gemeinsame Themen in Wirtschaft und Politik, die länderübergreifend aus einer Hand wirkungsvoller vertreten werden können. Ein „starker Norden“ bietet ein größeres Leistungsspektrum zum gegenseitigen Nutzen für die Behörden und für die Wirtschaft.

Vorstände und Geschäftsführung beider Verbände sahen und sehen ihre Aufgabe darüber hinaus vor allem darin, gemeinsam mit den Mitgliedern dafür zu sorgen, dass nicht in erster Linie Strukturen konserviert werden, sondern dass die Verbandsarbeit auch in Zukunft erfolgreich geleistet werden kann. Aus diesem Grund schlugen sie ihren jeweiligen Mitgliedern vor, sich nicht nur gegenseitig zu unterstützen bzw. zusammen zu arbeiten, sondern gemeinsame neue Verbandsstrukturen zu schaffen.

„Frischer Wind im Norden – für die Sicherheit der Wirtschaft“: Unter diesem Motto blickt der VSWN heute nach dem Zusammenschluss auf über 40 Jahre Erfahrung zurück - und bündelt für seine rund 250 Mitglieder heute das einschlägige fachliche Wissen der gesamten Palette der Sicherheit – in allen fünf norddeutschen Ländern.

Druckbare Version